Großartiger Erfolg der Benefiz-Bilderauktion der Eine-Welt-Gruppe-Thalgau am 16.11.2013 im K3-Saal / Thalgau

 

60 verkaufte Bilder brachten ein Ergebnis von 11.122 Euro, die für Projekte der EWGT verwendet werden.

 
ca. 70 Kunstinteressierte verfolgten eine spannende Auktion.jpgBereits am 15.11. konnten an die 100 Kunstwerke – Bilder und Skulpturen von renommierten Künstlern aus der näheren sowie ferneren Umgebung – im K3-Saal besichtigt und die Freiverkaufsbilder auch schon käuflich erworben werden. Ca. 70 Interessierte, darunter auch einige der Künstler, die uns ein Bild gespendet haben, nahmen schließlich am Samstag ab 18 Uhr an der Versteigerung teil.

 

 

 

 
Dr. Flotzinger bei der zweiten Versteigerungsrunde.jpgUnter der nicht nur sehr fachkundigen, sondern auch recht unterhaltsamen Leitung von Richter Dr. Flotzinger kamen besonders ausgewählte Werke unter den Hammer und wechselten den Besitzer. Zusammen mit den bereits im Freiverkauf „abgegebenen“ Bildern konnte bei dieser Veranstaltung ein Gesamterlös von 11.122 Euro erzielt werden. Damit kann dort, wo unsere Projektpartner tätig sind – Bolivien, Ecuador, Indien und Thailand - wertvolle Arbeit zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen geleistet werden. JUANITO und ROSALIA aus Bolivien oder BIU aus Thailand stehen mit ihren Namen stellvertretend für all jene, die diese Solidarität aus Thalgau zu spüren bekommen.


Chili con Carne und Gemuesuppe zur 20 Jahrfeier.jpgZu einem gelungenen Fest wurde im Anschluss auch die 20-Jahr-Feier der Eine-Welt-Gruppe, zu der die Besucher der Auktion aber auch alle Freunde, Mitglieder und Förderer der letzten zwei Jahrzehnte geladen waren. Bei Chili, Gemüseeintopf und selbstgebackenem Brot fand der Abend einen würdigen und fröhlichen Ausklang. Publikum und anwesende Künstler waren begeistert. Von den anwesenden Künstlern gab es spontan die Zusage, für die nächste Bilder-Auktion wieder Werke zur Verfügung zu stellen.


 
von links Bernhard Roither, Guether Kendlbacher, Birgit Almhofer bei der Bilduebergabe.jpgUnd für alle, die bei der Auktion nicht dabei sein konnten, besteht ab Montag, den 25.11. bis Weihnachten die Möglichkeit im Bezirksgericht Thalgau die noch verbliebenen Werke zu besichtigen bzw. zu erwerben. Unser besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang Dr. Flotzinger, der uns die Räumlichkeiten im Bezirksgericht Thalgau zur Verfügung stellt, bevor die (noch) nicht verkauften Bilder und Kunstwerke wieder an ihre Spender zurückgegeben werden.

 

 

Den adaptierten Bilder-Katalog finden Sie in Kürze hier.
 
Schlussendlich möchten wir uns bei allen , die dazu beigetragen haben, dass die Benefiz-Bilderauktion ein großartiger Erfolg war, aufs Herzlichste bedanken!
 
Für die Eine-Welt-Gruppe-Thalgau
Birgit Almhofer

Eine Welt Gruppe Thalgau